Donnerstag, 24. Oktober 2019

Alternativen

< Zurück

Weitere Bestattungsarten



Bestattungen für Frauen
Frauen für Frauen. Es steht außer Frage, dass das ausgeprägte Einfühlungsvermögen und die hohe Empathie punkten. Oft haben wir schon nach dem ersten Gespräch gehört: Wie gut dass man mit einer Frau sprechen konnte. Viele lesbische Paare können sich beim Vorsorgegespräch, mit einer Bestatterin besser verständigen. Sie fühlen sich verstandener. Die These „Frauen trauern anders“ trifft voll zu.

Bestattungen für Homosexuelle
Das katholische Bistum will keine Homosexuellen beerdigen. Wir denken und handeln hier anders. Schließlich leben wir doch im 21. Jahrhundert. Die Resonanzen aus den bisher durchgeführten Beerdigungen, belegen eine große Toleranz und Anerkennung.

Esoterische Bestattungen
Auch das ist für uns kein Neuland. Wir haben längst begriffen, dass wir auch bei einer Bestattung andere Wege gehen können und müssen.

Für alle Glaubensrichtungen
Der Tod macht auch vor anderen Glaubensrichtungen nicht halt. Wir sind in Europa nun einmal so ziemlich Multi-Kulti. Aber wir sind darauf eingerichtet: Bestattungen für Christen haben bei uns alte Tradition. Wir bieten Ihnen auch Bestattungen im Judentum, im Islam, in der Bahai-Religion, im Hinduismus und im Buddhismus an.
Sollten Sie einen Angehörigen in seinem Heimatland beisetzen wollen, dann sind Überführungen in die ganze Welt über uns möglich. Wir arbeiten auch überregional.

 

Bestattungshaus Fisch  |  67269 Grünstadt  |  Carl-Zeiss-Str. 10  |  Tel.: 06359-919500